91. Weltbank: Zika verursacht Kosten von 3,5 Milliarden Dollar

[22.02.2016] Ein aktueller Bericht der Weltbank schätzt erstmals den weltweiten wirtschaftlichen Schaden der Zika-Epidemie. Vor allem die Karibik-Staaten könnte es besonders schwer treffen. mehr»

92. Kommentar zu Medizinprodukten: Geringe Erwartungen

[19.02.2016] Die Patientensicherheit zu stärken, indem Zulassungsregeln für Medizinprodukte verschärft werden, ist ein guter Gedanke. mehr»

93. Notfallkorps: BÄK spricht mit Hilfsorganisationen

[19.02.2016] Die Bundesärztekammer (BÄK) will Ende dieses Monats mit Hilfsorganisationen beraten, welche Kriterien bei der Auswahl von Ärzten für Hilfseinsätze angelegt und welche Barrieren für solche Einsätze abgebaut werden müssen. mehr»

94. Implantate & Co: Weiter Streit um Zertifizierung und Haftpflicht

[19.02.2016] Wird die Novellierung der EU-Medizinprodukteverordnung ein großer Wurf? Kassen wie auch Medizintechnikindustrie sehen weiter Defizite. mehr»
Neue Beiträge zu Gesundheitspolitik international

95. Äthopien: Arzneispenden stärken Kampf gegen Trachom

[18.02.2016] Fast sechs Millionen Kinder und Erwachsene konnte "Licht für die Welt" im vergangenen Jahr in Äthiopien mit Antibiotika gegen Trachom versorgen. mehr»

96. England: 1100 gravierende Arztfehler in drei Jahren

[18.02.2016] Eileiter entfernt statt Blinddarm, ganzer Hoden statt Zyste: Englische Ärzte haben in den vergangenen Jahren haarsträubende Fehler gemacht. Allein zwischen 2012 und 2015 seien mehr als 1100 dokumentiert worden, berichtete die Nachrichtenagentur PA am Donnerstag. mehr»

97. Nach dem Super-GAU: Atomkritiker zweifeln an Fukushima-Folgen

[17.02.2016] Fünf Jahre nach der Katastrophe von Fukushima gehen die Meinungen auseinander: Eine drastische Zunahme von Krebsfällen bei Kindern in Nordostjapan attestieren die einen Ärzte. Andere tun es mit dem "Screeningeffekt" ab. mehr»

98. Zika-Virus: USA und Brasilien treiben Forschung voran

[17.02.2016] Mit der Untersuchung von 800 Frauen und ihren Babys wollen Brasilien und die USA die Erforschung des Zika-Virus vorantreiben. So soll rasch Klarheit erreicht werden, ob Zika bei einer Infizierung von Schwangeren Schädelfehlbildungen bei deren Föten auslösen kann. mehr»

99. Kinder in Brasilien: Ärzte schenken neue Hoffnung

[17.02.2016] Kinder mit Lippen- und Gaumenspalte gelten in Brasilien als Aussätzige. In der Regenwald-Klinik in Coroat'a operieren Ärzte des Vereins Interplast ehrenamtlich und geben den kleinen Patienten und ihren verzweifelten Familien eine neue Perspektive. mehr»

100. Nach Ebola: EU baut medizinisches Krisen-Corps auf

[16.02.2016] Die internationale Gemeinschaft zieht Lehren aus der Ebola-Krise. Ein medizinisches Corps der EU soll in Zukunft schneller reagieren können - und eine weitere Epidemie dieses Ausmaßes verhindern. mehr»