21.  Landärzte: EU-weite Unterversorgung

[24.11.2016] EU-Kommission und OECD legen Gesundheitsstatistiken für 2016 vor: Die Widersprüche verschärfen sich.  mehr»

22.  Bayern: Gefährdet Onlinehandel die Versorgung mit Medikamenten?

[24.11.2016] Die KVB und KZVB sehen es als problematisch an, die Medikamentenversorgung den Kräften des freien Marktes zu überlassen.  mehr»

23.  Mittlerer Osten: Anhaltender Bauboom in der Kliniklandschaft

[24.11.2016] Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate treiben mit Hochdruck den Neubau von Kliniken voran. Dabei setzen sie immer mehr auf hoch spezialisierte Medical Cities.  mehr»

24.  Wie gesund sind die Europäer?: EU-Kommission stellt Studie vor

[23.11.2016] Lebenserwartung, Gesundheitsrisiken, Krankheiten: Die OECD und die EU-Kommission stellen heute vor, wie gesund die gut 500 Millionen Europäer sind - und wie sich Versorgung und Vorbeugung verbessern lassen.  mehr»
Neue Beiträge zu Gesundheitspolitik international

25.  Impflücken: Elimination von Masern in weite Ferne gerückt

[23.11.2016] Wegen großer Impflücken ist Deutschland weit davon entfernt, Masern auszurotten. Das hat das RKI an die WHO gemeldet. Doch das Institut sieht auch positive Entwicklung in Deutschland.  mehr»

26.  UNAIDS: Immer mehr Menschen erhalten Therapie

[22.11.2016] Die Zahl der Menschen, die antiretrovirale Medikamente bekommen, ist innerhalb von zwei Jahren um drei Millionen gestiegen.  mehr»

27.  Dänemark: Erstes Dorf für Demenzkranke eröffnet

[22.11.2016] Im dänischen Svendborg wurde am Montag ein Dorf eröffnet, das speziell auf die Bedürfnisse von Demenzkranken zugeschnitten ist. Die Patienten leben in 125 Wohnungen und werden je nach Bedarf betreut.  mehr»

28.  WHO-Repräsentant: Resistenzen in China stärker auf die Agenda!

[21.11.2016] Das Bewusstsein für Antibiotika-Resistenzen müsse sowohl bei Ärzten als auch bei Patienten in China stärker ins Bewusstsein rücken.  mehr»

29.  Ein Jahr danach: Die Folgen der Terrornacht von Paris

[21.11.2016] Ein Jahr nach den Terror-Anschlägen von Paris ist die Verunsicherung nach wie vor groß. Auch Deutschland hat sich auf den Ernstfall vorbereitet.  mehr»

30.  Peru: Zwangssterilisationen wurden nicht aufgearbeitet

[21.11.2016] In Peru wurden mehr als 300.000 Frauen und etwa 25.000 Männer zwangssterilisiert - ein Verbrechen der Regierung, das weitgehend ungesühnt blieb.  mehr»