Mittwoch, 27. August 2014

51. England: Patienten sterben wegen defekter Geräte

[30.07.2014] In Großbritannien sterben jährlich mehr als 300 Patienten, weil medizinisches Gerät in den staatlichen Kliniken defekt ist und nicht ordentlich gewartet wird. mehr»

52. Ebola: US-Behörde warnt Ärzte

[29.07.2014] Noch ist der Ebola-Ausbruch in Westafrika auf die Region begrenzt. Doch zahlreiche neue Fälle setzten Behörden weltweit in Alarmbereitschaft: Erkrankte könnten mit dem Flugzeug in andere Länder gelangen. Die CDC rät Ärzten in den USA zu Wachsamkeit. mehr»

53. Ebola: Liberia schließt Grenzen

[28.07.2014] Liberia will angesichts des Ausbruchs der Ebola-Viruskrankheit in dem westafrikanischen Land alle Grenzen zu den Nachbarstaaten schließen. Ausnahmen seien lediglich zwei Flughäfen und drei andere Grenzpunkte. mehr»

54. Nichtraucherschutz: Weniger Suizide in den USA

[28.07.2014] In US-Staaten mit strengen Maßnahmen zum Nichtraucherschutz sind auch die Selbstmordraten gesunken. Doch hängt das wirklich miteinander zusammen? mehr»
Neue Beiträge zu Gesundheitspolitik international

55. Welt-Aids-Kongress: Streit zwischen Russland und IAS

[25.07.2014] Ein Streit zwischen Russland und den Veranstaltern der 20. Welt-Aids-Kongress hat den letzten Konferenztag in Melbourne überschattet. mehr»

56. Forschungsgelder: Nur ein Prozent für Antibiotika

[25.07.2014] Resistenzen gegen Antibiotika - auch neuerer Generationen - treiben Ärzte und Forscher um. Nun zeigt eine britische Studie: Trotz des bekannten Problems gibt es kaum Forschungsgelder für neue Arzneien. mehr»

57. Gegen Diskriminierung: Aids-Experten wollen "niemanden zurücklassen"

[25.07.2014] Noch immer werden Menschen mit Aids und HIV-Risikogruppen in vielen Ländern diskriminiert. Der Welt-Aids-Kongress hat jetzt ein Zeichen dagegen gesetzt. mehr»

58. Daniel Bahr: "Hier werde ich als Sozialist bezeichnet"

[25.07.2014] Seit sechs Monaten berät Ex-Gesundheitsminister Daniel Bahr einen unparteiischen Think Tank in den USA. Im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung" erzählt er, warum viele US-Amerikaner Deutschland für sozialistisch halten. mehr»

59. Krise: Ukraine droht Rückschlag bei HIV

[24.07.2014] Osteuropa ist ein schwarzer Fleck im Kampf gegen HIV und Aids. Die Ukraine war mit moderner Drogenpolitik eine Ausnahme. Nun droht der Rückschlag, mangels Geld. Besonders schlimm ist es auf der Krim. mehr»

60. Kommentar zu Gesundheitsberichten: Bitte glaubwürdig bleiben!

[24.07.2014] Ob es nun 35 oder 29 Millionen Menschen sind, die weltweit mit dem Aids-Virus infiziert sind - unter dem Strich bleibt die Dimension die Gleiche: Die HIV-Epidemie ist global, gefährlich und tödlich. Zu viele Menschen weltweit infizieren sich jedes Jahr neu mit HIV, zu viele sterben. mehr»