Donnerstag, 17. April 2014

71. Bioethik in der EU: Eine Gemeinschaft der Wertevielfalt

[17.02.2014] Der jüngste Beschluss in Belgien zur Sterbehilfe bei Kindern macht deutlich: Bei bioethischen Fragen herrscht in Europa eine Wertevielfalt - obwohl die Völkergemeinschaft viele gemeinsame Werte teilt. mehr»

72. Der gläserne Patient: Britische Hausärzte rebellieren gegen Big Data

[14.02.2014] Mit Überwachung hatten die Briten bislang kein Problem - die Kameras an Straßen und Bahnhöfen sind ihnen egal. Doch jetzt ist die Regierung zu weit gegangen: Ärzte sollen bald ihre Patientendaten an den NHS weiterleiten - und zwar verpflichtend. Der Protest wird größer. Jetzt rufen die Hausärzte mehr»

73. Belgien: Sterbehilfe jetzt auch für Kinder

[13.02.2014] Seit Monaten wurde diskutiert, nun kommt die Gesetzesänderung: In Belgien wird die Sterbehilfe auf todkranke Kinder und Jugendliche ausgeweitet. Ein Blick auf die Debatte zeigt, wie sehr Kinder- und Jugendärzte zerstritten sind. mehr»

74. Interview: "Das Gesundheitssystem der Schweiz braucht Ausländer"

[12.02.2014] Das Votum der Eidgenossen zur Zuwanderungspolitik hat EU-weit Befremden ausgelöst. Der Gesundheitsökonom Volker Ulrich verweist darauf, dass die Schweizer damit auch wider ihre eigenen Interessen handeln. Deutlich wird das am Beispiel Gesundheit. mehr»
Neue Beiträge zu Gesundheitspolitik international

75. Kommentar zur Schweiz: Die irrationale Angst vor der "Verwelschung"

[11.02.2014] Die Bürger der Schweiz haben in einer Volksabstimmung mit hauchdünner Mehrheit ihre Angst vor Überfremdung zum Ausdruck gebracht - und damit auch in Deutschland einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. mehr»

76. Ärzte-Zuwanderung in der Schweiz: Geschlossene Schranken kommen teuer zu stehen

[10.02.2014] Etwas mehr als die Hälfte der Eidgenossen hat für eine restriktive Zuwanderungspolitik gestimmt. Dabei basiert der Wohlstand der Schweizer zu einem Gutteil auf dem Können der Einwanderer. Das zeigt sich nirgends so deutlich wie im Gesundheitswesen. mehr»

77. Frankreich: Maulkorb für 92-jährigen Arzt

[10.02.2014] Mit 64 Berufsjahren gilt der 92jährige Dr. François Le Men als der älteste berufstätige Arzt Frankreichs. mehr»

78. Saudi-Arabien: Retter durften nicht in Frauen-Uni

[07.02.2014] Eine Studentin in Saudi-Arabien hat einem Bericht zufolge trotz Herzinfarkts keine ärztliche Hilfe erhalten, weil die Retter das Gelände ihrer Frauen-Uni nicht betreten durften. mehr»

79. Griechenland: 24-Stunden-Streik von Ärzten

[06.02.2014] In Griechenland streiken Ärzte und Pflegekräfte. Für 24 Stunden legen Tausende ihre Arbeit nieder, um gegen geplante Entlassungen zu protestieren. mehr»

80. Behandlung in anderen Ländern: Im Ausland wird Deutsch gesprochen

[06.02.2014] Immer mehr EU-Länder scheinen sich auf ausländische Patienten einzustellen - auch aus Deutschlannd. Denn wer sich bewusst zur Behandlung ins Ausland begibt, trifft dort oft auch deutschsprechende Ärzte und Pflegekräfte. mehr»