Freitag, 21. November 2014

71. Suche nach Ebola-Helfern: "Wir brauchen mehrere Hundert Freiwillige"

[27.10.2014] Das Deutsche Rote Kreuz sucht händeringend nach Helfern für den Einsatz in Ebola-Gebieten in Westafrika. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" erläutert DRK-Präsident Rudolf Seiters, wie hoch die Anforderungen sind und was die Freiwilligen erwartet. mehr»

72. Ebola: Hoffnung im Blut von Überlebenden

[27.10.2014] Virologen sehen eine Chance im Kampf gegen Ebola: Seren von Überlebenden könnten den Infizierten helfen - das zeigen vier Beispiele. Doch es gibt ein Problem. mehr»

73. Behandlungszentren: Nur zehn Betten für Ebola-Patienten in Deutschland

[24.10.2014] Hohe Kosten, knappes Fachpersonal: In Deutschland können weniger Ebola-Patienten aufgenommen werden als gedacht. mehr»

74. EU-Kommission: Juncker ändert Kompetenzen für Arzneien

[24.10.2014] EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker hat seine ursprüngliche Absicht, die Verantwortung für den Pharmasektor und die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) bei der Generaldirektion Binnenmarkt und Industrie anzusiedeln, rückgängig gemacht. mehr»
Neue Beiträge zu Gesundheitspolitik international

75. Neuinfektionen: Ebola erreicht New York und Mali

[24.10.2014] Ebola breitet sich aus: Erstmals sind Fälle in New York und Mali aufgetreten. Der erkrankte Arzt in den USA liegt auf einer Isolierstation - aber hat er das Virus vorher schon weitergegeben? mehr»

76. Spanien: Pfusch in der Ebola-Krisenbewältigung?

[24.10.2014] Die infizierte spanische Pflegehelferin hat sich ins Leben zurückgekämpft. Dennoch drohen ihr Ehemann und der Krankenpflegerverband den Behörden mit einer Klage. Ihr Vorwuf: Pfusch. mehr»

77. "Ärzte ohne Grenzen": "Wir zeigen, dass man Ebola überleben kann"

[24.10.2014] Die "Ärzte ohne Grenzen" waren schon sehr früh in Westafrika, um die Ebola-Epidemie zu bekämpfen. Der Vorstandsvorsitzende der deutschen Sektion, Dr. Tankred Stöbe, spricht im Interview über Frust der Organisation, Nöte vor Ort und Heilungschancen. mehr»

78. Alterung: 15 Minuten Bewegung am Tag machen den Unterschied

[23.10.2014] Unsere Gesellschaft altert. Chronische Erkrankungen nehmen zu. Bewegung, lautet das Rezept von morgen, am besten von klein auf. mehr»

79. WHO: Bald 10.000 Ebola-Infizierte in Afrika

[23.10.2014] Die Ebola-Epidemie sorgt in Westafrika für immer mehr Infizierte - die WHO berichtet von fast 10.000 Fällen. Leichte Fortschritte im Kampf gegen das Virus gibt es in den USA. mehr»

80. Kommentar zur Krisenprävention: Ein teures Risiko

[23.10.2014] Mega-Krisen kosten Geld. Nicht nur - wie der Ebola-Ausbruch zeigt - um die Krise akut zu bewältigen, also Kranke zu behandeln, medizinisches Personal zu schulen, Medikamente bereit zu stellen oder Kliniken ausreichend auszustatten. mehr»