Freitag, 22. Mai 2015

71. Wegen Ebola: Viel mehr Malaria-Tote in Westafrika

[24.04.2015] Die Ebola-Epidemie zieht weitreichende Folgen nach sich: Einer Studie zufolge hat sich die Zahl der Malaria-Toten in der Region durch die Krise dramatisch erhöht. mehr»

72. WHO: Jedes fünfte Kind wird nicht ausreichend geimpft

[23.04.2015] Fehlende Routine-Impfungen bei Kindern kosten nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation WHO jedes Jahr 1,5 Millionen Menschen das Leben. mehr»

73. Vogelgrippe in den USA: Fünf Millionen Hühner getötet

[23.04.2015] Im Kampf gegen das hoch ansteckende Vogelgrippevirus H2N2 sind in den USA Millionen von Hühnern getötet worden. mehr»

74. USA: Kalifornien bringt Impfzwang auf den Weg

[23.04.2015] Auch in den USA tobt nach einem Masernausbruch im Westen eine Debatte um die Einführung einer Impfpflicht. Im bevölkerungsreichsten Bundesstaat Kalifornien werden die Pläne jetzt immer konkreter. mehr»

75. Auch das noch!: Fastfood-Laden sticht Klinikküche aus

[22.04.2015] In Wolverhampton gehen Klinik-Patienten lieber zum Fastfood-Laden, der im Krankenhaus untergebracht ist, als in die Klinik-eigene Kantine. Das beschert der Kette die profitabelste Filiale, und der Klinik eine frustrierte Führungsspitze. mehr»

76. vfa informiert: Wie ist der Stand beim Ebola-Impfstoff?

[21.04.2015] Der Verband der Forschenden Arzneimittelhersteller (vfa) hat am Dienstag in Berlin über den aktuellen Stand bei der Entwicklung von Ebola-Impfstoffen informiert. mehr»

77. Ebola-Krise: "Es gab Versäumnisse von allen Seiten"

[21.04.2015] Mehr als 10.000 Menschen sind bislang Opfer von Ebola geworden. Der Umgang mit der Krise hat nach Ansicht von "Ärzte ohne Grenzen" massive Grenzen aufgezeigt und bisherige Versäumnisse vieler Akteure offen gelegt. mehr»

78. Nigeria: Ursache von rätselhaften Todesfällen wohl geklärt

[21.04.2015] Nachdem im Süden Nigerias innerhalb kürzester Zeit 19 Menschen mit ähnlichen Symptomen gestorben sind, haben die Behörden nun konkrete Hinweise auf die Ursache der Erkrankung. mehr»

79. Kürzungen im Gesundheitswesen: Lettische Ärzte im Aufstand

[21.04.2015] Hunderte Mediziner sind in Lettland auf die Straße gegangen: Sie protestieren gegen Kürzungen im Gesundheitswesen, fordern höhere Löhne und einen gerechteren Zugang zu medizinischen Leistungen. mehr»

80. WHO gibt zu: Krasse Fehler beim Kampf gegen Ebola

[20.04.2015] Deutliche Selbstkritik: Die WHO gesteht, bei der Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika schwere Fehler begangen zu haben - und gelobt Besserung. mehr»