Ärzte Zeitung, 15.04.2013

Schwarzmarkt

Zoll findet wieder illegale Arzneimittel

WEILBURG. Bei einem Internethändler im hessischen Weilburg hat die Zollfahndung Frankfurt am Main jetzt mehrere Hunderttausend Tabletten und Kapseln von in Deutschland nicht zugelassenen Arzneimitteln entdeckt und beschlagnahmt.

Größtenteils handelt es sich dabei um Präparate mit dem Wirkstoff DHEA (Dehydroepiandrosteron), die als Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden und einen Anti-Aging-Effekt haben sollen, wie die Zollfahndung mitteilt.

Der 39-jährige Beschuldigte betrieb insgesamt drei Internet-Accounts, über die er die aus den USA stammenden Präparate vertrieb. (run)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »