Ärzte Zeitung App, 30.10.2014

Montgomery

"Nahles-Gesetz ist Verfassungsbruch"

BERLIN.Als "Frontalangriff auf die Rechte von Arbeitnehmern" hat der BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery den Gesetzentwurf zur Tarifeinheit bewertet.

Es sei "Verfassungsbruch", wenn der Staat bestimmten Arbeitnehmer-Gruppen das Recht verwehre, eine unabhängige und eigenständige Tarifpolitik zu betreiebn.

Es sei zu befürchten, dass Verdi wieder für die Ärzte Tarife verhandele. (HL)

[31.10.2014, 20:21:18]
Dr. Wolfgang P. Bayerl 
Der zunehmende politische Druck auf Ärzte Richtung Entmündigung
wird ganz sicher die Qualität medizinischer Versorgung der Bevölkerung verbessern. zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »