Ärzte Zeitung online, 04.02.2015

Kommunale Kliniken

Noch keine Einigung bei Tarifgesprächen

DÜSSELDORF. Eine schnelle Einigung bei den Tarifverhandlungen für die Ärzte an kommunalen Kliniken war am Mittwochnachmittag noch nicht in Sicht. Am Vormittag hatte der Marburger Bund das Angebot der Arbeitgeber als "völlig inakzeptabel" zurückgewiesen.

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hatte am späten Dienstagabend im Laufe der dritten Verhandlungsrunde in zwei Stufen vier Prozent mehr Gehalt angeboten sowie eine Erhöhung der Bereitschaftsdienstentgelte ebenfalls um vier Prozent.

Der MB fordert 5,4 Prozent mehr Gehalt und bessere Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. (chb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »