Donnerstag, 17. April 2014

1. Kommentar zur Beschneidungsstudie: Keine Krebsprävention!

[15.04.2014] Dass bei Männern die Beschneidung dazu beiträgt, das Risiko für sexuell übertragbare Krankheiten zu verringern, ist allein aufgrund der biologischen Folgen des Eingriffs plausibel und muss inzwischen nicht mehr in aufwändigen randomisierten Studien bestätigt werden. mehr»

2. Prostata: Seltener Krebs nach Beschneidung

[15.04.2014] Eine Beschneidung verringert offenbar für Männer die Gefahr, an Prostatakrebs zu erkranken. Das zeigt eine kanadische Studie. mehr»

3. Fall Edathy: Pädiater fordern schärfere Strafen für Kinderpornografie

[25.02.2014] Der Handel mit Bildern von nackten Kindern soll hart bestraft werden, fordert der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Auslöser der Diskussion ist der SPD-Politiker Sebastian Edathy. mehr»

4. Beschneidungsgesetz: Ärzte fordern das Aus

[13.12.2013] Das Beschneidungsgesetz ist ein Jahr alt: Ärzte haben den Jahrestag genutzt, um auf die Widersprüche des Gesetzes hinzuweisen. mehr»

5. Beschneidung: Spaß am Sex wird nicht beschnitten

[02.10.2013] Gehen Männer mit der Vorhaut auch eines Stücks Lust verlustig? Seit der jüngsten Beschneidungsdebatte wird diese mögliche Folge einer Zirkumzision wieder ernsthaft als Gegenargument vorgebracht. Zu Unrecht, wie australische Urologen meinen. mehr»

6. Beschneidung: Keine Ermittlungen gegen Rabbiner

[22.02.2013] Schutz durch das neue Beschneidungs-Gesetz: Ein fränkischer Rabbiner muss keine Ermittlungen fürchten. Ein Arzt aus Hessen hatte ihn angezeigt. mehr»

7. Weniger Lust(ig): Beschneidung kostet Sex-Spaß

[19.02.2013] Beschnittene Männer haben schlechteren Sex, berichten belgische Wissenschaftler. Ihre Studie ergab: Mit der Vorhaut geht auch etwas Sexvergnügen verloren. mehr»

8. Nordrhein-Westfalen: Flyer zur Genitalbeschneidung

[15.01.2013] Kammer, KV, Fachverbände und Ministerium in NRW haben eine Handreichung zum Thema Genitalbeschneidung erarbeitet. mehr»

9. Bundesrat: Ein großer Strauß neuer Gesetze

[17.12.2012] Beschneidung, Abschaffung der Praxisgebühr und PJ-Vergütung: Der Bundesrat hat etliche Gesetze der Bundesregierung durchgewunken. mehr»

10. Gesetz beschlossen: Beschneidung bald erlaubt

[12.12.2012] Juden und Muslime reagierten empört, als ein Gericht Beschneidung als Körperverletzung wertete. Der Bundestag hat nun ein Gesetz beschlossen, das klar sagt: Der Eingriff ist zulässig. Manche Abgeordnete halten das für Unrecht. mehr»