Ärzte Zeitung online, 28.04.2014

Online-Portal

BHÄV hilft Gemeinden bei Hausarztsuche

MÜNCHEN. Der Bayerische Hausärzteverband (BHÄV) unterstützt Gemeinden, die einen Hausarzt suchen, mit einem neuen Internetportal.

Auf der eigenen Webseite wurde die Vermittlungsplattform "Gemeinde sucht Hausarzt" freigeschaltet, wie der Verband mitteilt. Dort haben Gemeinden nun die Möglichkeit, mit einer Anzeige gezielt nach einem Hausarzt zu suchen.

Eine Vorlage zeigt, welche wichtigen Informationen benötigt werden. Die kompletten Angaben sollen dann an den BHÄV gemailt werden (info@bhaev.de). Die E-Mail kann mit Fotos der Gemeinde oder der Praxis sowie PDFs angereichert werden, wie der Verband mitteilt. Ein BHÄV-Mitarbeiter stellt das Inserat umgehend kostenfrei online.

"Wir wollen mit diesem Angebot Gemeinden, die eine dringend benötigte Hausarztpraxis besetzen möchten, und niederlassungswillige Allgemeinmediziner zusammenbringen und damit einen Beitrag zur flächendeckenden Sicherung der hausärztlichen Patientenversorgung leisten", erläutert BHÄV-Vorsitzender Dr. Dieter Geis. (ths)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »