AOK Pro Dialog

1. Demenz: Wenn Sprachbarrieren für zusätzliche Ängste sorgen

[11.04.2016] Demenz macht Angst - nicht nur den Betroffenen selbst, sondern auch Angehörigen und Freunden. Noch beängstigender wird die Lage, wenn sich an Demenz erkrankte Menschen und ihre Helfer aufgrund von Sprachbarrieren nicht verständigen können. Genau hier setzt ein Projekt aus NRW an. mehr»

2. Leben mit Demenz: Unterstützung für pflegende Angehörige

[08.04.2016] Mit einer eigenen Servicestelle Demenz will die AOK Rheinland/Hamburg Angehörigen passgenaue Hilfe bieten. mehr»

3. Pflegeversorgung der Zukunft: Vergesst die Heime nicht!

[21.03.2016] Ambulant hat Vorfahrt. So lautet eine goldene Regel in der Pflege. Doch auch stationäre Einrichtungen würden weiterhin gebraucht, betonten Experten beim Deutschen Pflegetag. Die AOK ist Gründungspartner des Kongresses. mehr»

4. inKONTAKT: AOK-Newsletter informiert die Selbsthilfe

[04.03.2016] Wer sich in der Selbsthilfe engagiert, muss gesundheits- und sozialpolitisch up to date bleiben. Mit ihrem kostenlosen Newsletter "inKONTAKT" will die AOK dabei helfen. Es gibt eine bundesweite Ausgabe sowie mehrere Regionalteile mit Berichten aus den einzelnen AOKs. mehr»

5. Babyblues: Neues Therapieprogramm in Chemnitz

[04.03.2016] Wochenbettdepressionen kommen häufig vor, rund acht von zehn Müttern sind davon betroffen. Die Celenus Klinik Carolabad Chemnitz und die AOK PLUS haben dafür jetzt ein neues Versorgungsangebot ("Carola PLUS") entwickelt. mehr»

6. Herzinsuffizienz: Poststationäre Versorgung meistens gut

[04.03.2016] Wie gut werden Herzinsuffizienz-Patienten nach einem stationären Aufenthalt medikamentös versorgt? Antworten gibt ein Beitrag im jüngst erschienenen Krankenhaus-Report 2016 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO). mehr»

7. Bundesweit: Erstmals Schmerztherapie im Bedarfsplan berücksichtigt

[04.03.2016] Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) und die gesetzlichen Krankenkassen im Land haben sich auf ein bundesweit bislang einmaliges Konzept verständigt, um die Versorgung von Schmerzpatienten zu sichern. mehr»

8. Depression: Online-Programm unterstützt die Therapie

[22.02.2016] Für Patienten mit Depressionen ist es wichtig, schnell Hilfe zu bekommen. Der erste Gang führt sie in der Regel in die Hausarztpraxis. Ein Web-Programm bietet diesen Patienten seit Anfang des Jahres zusätzliche Unterstützung. mehr»

9. Interview: Patienten erhalten schneller Hilfe

[22.02.2016] Hausärztin Dr. Carmen Stuckart schätzt an MoodGYM die Möglichkeit, ihren Patienten schnelle Hilfe bieten zu können. Sie nimmt mit ihrer Praxis in Erfurt an der Studie teil. mehr»

10. Qualität in Kliniken: Krankenhausnavigator mit erweitertem Info-Angebot

[22.02.2016] Der Krankenhausnavigator der AOK zeigt ab sofort zusätzliche Qualitätsinformationen zu Kliniken an: Die Nutzer können sich jetzt auch darüber informieren, ob ein Krankenhaus am Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) teilnimmt und regelmäßig Daten an das Register liefert. mehr»