Freitag, 4. September 2015

AOK Pro Dialog

1. AOK Rheinland/Hamburg: 14 Millionen Euro für die Gesundheitsförderung

[04.09.2015] Die AOK Rheinland/Hamburg hat ihre Ausgaben für Prävention im Vergleich zur gesetzlichen Versicherung in den vergangenen vier Jahren überdurchschnittlich gesteigert. Dies geht aus dem jetzt veröffentlichten Präventionsbericht der AOK Rheinland/Hamburg hervor. mehr»

2. AOK: Kostenfreie Tagebücher und Notfallpläne für Chroniker

[04.09.2015] Die AOK bietet auf ihren Internetseiten verschiedene Tagebuch-Formulare und Notfallpläne für chronisch kranke Patienten zum kostenlosen Download an. Abrufbar sind Vorlagen für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2, chronischer Herzinsuffizienz, Asthma und COPD. mehr»

3. Südwesten: Zwangsstörungen nehmen um fünf Prozent zu

[04.09.2015] Einer aktuellen Erhebung der AOK Baden-Württemberg zufolge befanden sich im Jahr 2013 insgesamt 6577 der Versicherten - knapp 0,2 Prozent - wegen einer Zwangsstörung in Behandlung. Von 2008 bis 2013 hätten Zwangsstörungen damit um rund fünf Prozent pro Jahr zugenommen. mehr»

4. Niedersachsen: Unterstützung für ambulante Hospizdienste

[21.08.2015] Der Wunsch, im Falle einer schweren Erkrankung in Würde und ohne Schmerzen zu sterben, hat einen unverändert hohen Stellenwert. Dieses Resümee zieht die AOK Niedersachsen aus den Daten des vergangenen Jahres für das ambulante Hospizwesen. mehr»

5. Berlin: Neues Wundzentrum eröffnet

[21.08.2015] Die AOK Nordost hat für ihre Versicherten im Berliner Centrum für Gesundheit (CfG) ein neues Wundzentrum eröffnet, das auf die Behandlung offener Beine spezialisiert ist. mehr»

6. Hygiene: Avatar macht Klinikmitarbeiter fit

[21.08.2015] "Sorgfältige Krankenhaushygiene beginnt bei der konsequenten, umfassenden und ständigen Schulung der Mitarbeiter", so Olaf Woggan, Vorstandschef der AOK Bremen/Bremerhaven. mehr»

7. AOK: Verschiedene Programme gegen den Schmerz

[21.07.2015] Menschen mit chronischen Schmerzen gehen oft einen langen Leidensweg. Betroffen sind viele. Die AOK will mit verschiedenen Programmen zur Schmerzlinderung dazu beitragen, die Lebensqualität von Patienten mit Schmerzerkrankungen zu verbessern. mehr»

8. Bayern: Stiftungslehrstuhl für Hausärzte bewährt sich

[17.07.2015] Der vor sechs Jahren von der AOK Bayern und der KV Bayerns (KVB) ins Leben gerufene Stiftungslehrstuhl für Allgemeinmedizin an der Technischen Universität München (TU) hat sich mittlerweile als feste Einrichtung in der Aus- und Weiterbildung der Hausärzte und in der Versorgungsforschung etabliert. mehr»

9. Krankenhausaufenthalt: Kreislauferkrankung ist häufigster Grund

[17.07.2015] Kreislauferkrankungen waren im vergangenen Jahr der häufigste Grund für einen Krankenhausaufenthalt in Schleswig-Holstein. mehr»

10. Endoprothesenregister: Geschäftsführung erweitert

[17.07.2015] Das Endoprothesenregister Deutschland baut die Geschäftsführung aus. Mit dem 56-jährigen Dr. Andreas Hey hat die EPRD Deutsche Endoprothesenregister gGmbH nun neben dem Orthopäden Prof. mehr»