Ärzte Zeitung, 10.01.2014

Graalmann

In bessere Versorgung investieren

Spekulationen um Beitragserhöhungen in der GKV bringen das Gesundheitssystem nicht weiter, es braucht moderne Versorgungsstrukturen. Das machte der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes Jürgen Graalmann im Interview mit dpa deutlich.

"Die Menschen brauchen das sichere Gefühl, dass sie für das Geld eine gute Gegenleistung bekommen", sagte er. Über kurz oder lang komme die Politik nicht um die Definition konkreter Wettbewerbsziele herum. Hauptziel könne aber nicht das Werben um Junge und Gesunde sein.

"Die beste Versorgung ist der einzig sinnvolle Parameter. Und langfristig spart gute Qualität Geld."

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (474)
Organisationen
AOK (7064)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »