Ärzte Zeitung, 21.03.2014

AOK Nordwest

Individuelles Kursprogramm zur KHK-Prophylaxe

Herz-Kreislauf-Krankheiten (KHK) sind Todesursache Nummer eins in Deutschland. Vier von zehn Todesfällen gehen auf ihr Konto, meldet die AOK Nordwest. Dabei sei eine der Hauptursachen für die Entstehung von KHK zu wenig Bewegung.

"Aus diesem Grund haben wir zusammen mit der Universität Karlsruhe das Präventionsprogramm ‚AOKardio‘ entwickelt", sagt AOK-Vorstandsvorsitzender Martin Litsch. Kernelement des Programms ist ein auf die Teilnehmer individuell zugeschnittenes Ausdauertraining.

Weitere Infos über ‚AOKardio‘ gibt es unter: www.aok.de/nordwest (Menüpunkt: Presse)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »