Ärzte Zeitung, 06.06.2014

Rabattverträge

Zuschläge für die 13. Tranche erteilt

STUTTGART. Die AOK-Gemeinschaft hat die Zuschläge für die 13. Tranche der bundesweiten Arzneimittelrabattverträge erteilt. Nach Angaben der federführenden AOK Baden-Württemberg wurden mit 27 Pharmaunternehmen 504 Verträge für 56 Wirkstoffe und -kombinationen geschlossen.

Vertragslaufzeit ist vom 1. Oktober 2014 bis zum 30. September 2016. Zu den Wirkstoffen der 13. Tranche gehören die besonders umsatzstarken Präparate Metformin, Metoprolol und Olanzapin.

Für Metformin, Metoprolol sowie Candesartan hat die AOK-Gemeinschaft in allen acht regionalen Gebietslosen jeweils drei Pharmaunternehmen unter Vertrag genommen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »