AOK Pro Dialog

Ärzte Zeitung, 22.08.2014

Sachsen-Anhalt

Pflegethemen besonders gefragt

Das Thema Pflege beschäftigt die GKV-Versicherten in Sachsen-Anhalt am meisten. Das ergab eine Auswertung der AOK Sachsen-Anhalt zu den häufigsten Anfragen bei ihrem Servicetelefon im Juni 2014.

Von den insgesamt 43.000 Anrufern in diesem Monat hatten mehr als 18 Prozent Fragen zu diesem Themenbereich.

Nach Angaben der AOK sucht der Großteil der Anrufer eine Beratung über das Ausfüllen von Pflegeanträgen oder über Sach- und Geldleistungen.

Aber auch Fragen zu Pflegehilfsmitteln, Wohnumfeld verbessernden Maßnahmen oder Demenzleistungen stehen ganz oben auf der Liste der Anfragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »