Ärzte Zeitung, 16.11.2015

Newsletter

"Blickpunkt Klinik" informiert über Entlassmanagement

Viele Patienten benötigen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus eine Anschlussversorgung, etwa eine Reha-Behandlung, Physiotherapie oder Pflege.

Damit die Versorgung lückenlos verläuft, hat der Gesetzgeber die Bestimmungen für das Entlassmanagement im Krankenhaus konkretisiert und erweitert.

Was sich dadurch für die Kliniken ändert und welche Rolle die Krankenkassen beim Entlassmanagement spielen, darüber informiert die aktuelle Ausgabe von "Blickpunkt Klinik". (eb)

Der kostenlose E-Mail-Newsletter des AOK-Bundesverbandes bietet mehrmals im Jahr aktuelle Infos rund um das Thema Krankenhaus: www.blickpunkt-klinik.de>

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »