AOK Pro Dialog

Ärzte Zeitung, 16.11.2015

Newsletter

"Blickpunkt Klinik" informiert über Entlassmanagement

Viele Patienten benötigen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus eine Anschlussversorgung, etwa eine Reha-Behandlung, Physiotherapie oder Pflege.

Damit die Versorgung lückenlos verläuft, hat der Gesetzgeber die Bestimmungen für das Entlassmanagement im Krankenhaus konkretisiert und erweitert.

Was sich dadurch für die Kliniken ändert und welche Rolle die Krankenkassen beim Entlassmanagement spielen, darüber informiert die aktuelle Ausgabe von "Blickpunkt Klinik". (eb)

Der kostenlose E-Mail-Newsletter des AOK-Bundesverbandes bietet mehrmals im Jahr aktuelle Infos rund um das Thema Krankenhaus: www.blickpunkt-klinik.de>

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »