Ärzte Zeitung, 16.11.2015

20. November

Tagung zum Thema Selbsthilfe für junge Patienten

Obwohl auch junge Menschen von chronischen Erkrankungen und Behinderungen betroffen sind, nutzen nur wenige von ihnen die Angebote der gesundheitlichen Selbsthilfe als Strategie für die Bewältigung ihrer Erkrankungen.

Warum das so ist und wie man es schafft, dass alte und junge Betroffene zusammenfinden, ist Thema einer Fachtagung des AOK-Bundesverbandes am 20. November 2015 in Berlin.

Unter der Überschrift "Selbsthilfe - (k)eine Frage des Alters?" diskutieren Vertreter von Selbsthilfe, Wissenschaft und Praxis. (eb)

www.aok-bv.de

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (475)
Organisationen
AOK (7065)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »