Ärzte Zeitung, 08.02.2016

Mecklenburg-Vorpommern

Pilotprojekt für Diabetiker

Für Patienten mit Diabetes mellitus bietet die AOK Nordost gemeinsam mit der KADIS Managementgesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern den innovativen Versorgungsvertrag "Ther@Optimum Diabetes" zur ergänzenden telemedizinischen Betreuung an. Für den Vertrag werden noch Teilnehmer gesucht.

Das Angebot richtet sich an Diabetiker, bei denen eine therapiebedürftige Stoffwechselsituation vorhanden ist. Insgesamt nehmen bereits 38 Hausärzte und Diabetologen und über 200 Patienten an dem Programm teil.

Nach Abschluss einer zweijährigen Programmlaufzeit führt die AOK eine abschließende Evaluation zur Wirksamkeit des Angebotes durch. Interessierte Diabetiker können sich noch bis zum 31. März 2016 dafür einschreiben. (eb)

Weitere Infos unter: www.kadis-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »