Ärzte Zeitung, 09.05.2016

Prävention

AOK setzt neue Rekordmarke

Die AOK hat im Jahr 2014 erstmals über drei Millionen Menschen mit Präventionsmaßnahmen erreicht. Das zeigen die Zahlen aus dem kürzlich veröffentlichten Präventionsbericht.

Das sind etwa 60 Prozent aller Menschen, die das Präventionsangebot einer gesetzlichen Krankenkasse genutzt haben.

Auch finanziell engagiert sich die AOK stärker als andere Kassen: Mit fünf Euro pro Versicherten investierte sie rund 25 Prozent mehr als der Durchschnitt der Kassen in die Gesundheitsförderung. (hom)

Weitere Infos unter: www.aok-bv.de > Presse

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (450)
Prävention (2217)
Organisationen
AOK (6954)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »