Ärzte Zeitung, 30.09.2016

AOK Nordwest

37 Millionen Euro für Zahnersatz

In Schleswig-Holstein erhielten 2015 knapp 20 Prozent mehr Frauen als Männer Zahnersatz. Das geht aus einer Auswertung der AOK Nordwest hervor.

Für Kronen, Brücken oder Prothesen zahlte allein die Gesundheitskasse rund 37,2 Millionen Euro. Insgesamt erhielten etwa 132.000 AOK-Versicherte Zahnersatzleistungen.

Für ihren gesetzlichen Eigenanteil zahlten die AOK-Versicherten 2015 knapp 29 Millionen Euro. Rund 525.000 Euro zahlte die Kasse zudem aus dem AOK-Zahnersatz-Wahltarif aus. (eb)

Weitere Infos unter: https://nordwest.aok.de (> Presse)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »