Ärzte Zeitung, 30.09.2016

Hormonale Kontrazeptiva

Faktenbox zu Nutzen und Risiken

Die Einnahme der Pille kann je nach Wirkstoff das Thrombosen-Risiko erhöhen. Darüber, aber auch über den Nutzen hormonaler Kontrazeptiva informiert eine neue Faktenbox der AOK.

Sie ist zusammen mit dem Harding-Zentrum für Risikokompetenz am Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung entwickelt worden.

"Es geht uns darum, dass Frauen über die möglichen Risiken Bescheid wissen und eine informierte Entscheidung treffen können", so Professor Dr. Gerd Gigerenzer, Leiter des Harding-Zentrums. (eb)

Infos unter: www.aok.de/faktenboxen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »