Freitag, 29. Mai 2015

1. HzV-Streit in Bayern: AOK versucht es mit Eilantrag

[28.05.2015] Im Dauerstreit um die hausarztzentrierte Versorgung (HzV) setzt die AOK Bayern weiter auf eine juristische Klärung. mehr»

2. Hausarztvertrag: Deutsche BKK nutzt gevko-Schnittstelle

[22.05.2015] Die Deutsche BKK, mit rund 1,1 Millionen Versicherten die derzeit größte deutsche Betriebskrankenkasse, wird ihren am 1. Juli startenden Hausarztvertrag in Niedersachsen mithilfe der S3C-Schnittstelle der gevko umsetzen. mehr»

3. Deutsche BKK-Versicherte: Neuer Hausarztvertrag in Niedersachsen

[21.05.2015] In Niedersachsen ist für Versicherte der Deutschen BKK ein Hausarztvertrag geschlossen worden. mehr»

4. HzV-Vertrag: Bis zu 40 Prozent mehr Honorar

[20.05.2015] Hausärzteverband wirbt für breite Einschreibung in den per Schiedsspruch geschlossenen Vertrag. mehr»

5. HzV-Streit: AOK Bayern bleibt stur

[13.05.2015] Im Streit um die Hausarztzentrierte Versorgung (HzV) in Bayern hat der Verwaltungsrat der AOK dem Vorstand den Rücken gestärkt: Die Kasse beharrt auch nach einem Treffen mit Gesundheitsministerin Huml auf ihrer Position, die Umsetzung des bereits geschiedsten Hausarztvertrages abzulehnen. mehr»

6. HzV in Bayern: Hausärzteverband und vdek wollen verhandeln

[27.04.2015] In Bayern wollen der Hausärzteverband und die Ersatzkassen einvernehmlich zu einem verbesserten Hausartzvertrag kommen. mehr»

7. Frankfurt: Hausärzte geben sich kämpferisch

[27.04.2015] Der Hausärzteverband sieht sich in seiner Politik bestätigt. Doch wollen sich die Delegierten nicht ausruhen und rüsten sich für Diskussionen um den Begriff "Grundversorger" und die Förderprogramme für die Allgemeinmedizin, wie bei der Frühjahrstagung in Frankfurt deutlich wurde. mehr»

8. Tagung in Frankfurt: Das bewegt die Hausärzte

[24.04.2015] Heute und morgen geht es bei der Frühjahrstagung des Deutschen Hausärzteverbandes in Frankfurt am Main um die Themen, die Hausärzte aktuell beschäftigen: Vom Versorgungsstärkungsgesetz über die hausarztzentrierte Versorgung bis zum Landarztmangel. mehr»

9. HzV-Streit: Bayerns Ministerin reißt der Geduldsfaden

[22.04.2015] Die Geduld von Melanie Huml im HzV-Streit ist am Ende: Als Aufsicht leitet das Gesundheitsministerium nun rechtliche Schritte gegen die AOK Bayern ein. Die will weiterhin den bereits geschiedsten Hausarztvertrag nicht umsetzen. mehr»

10. HzV-Streit in Bayern: Ministerin setzt AOK massiv unter Druck

[20.04.2015] Der Streit um den AOK-Hausarztvertrag in Bayern spitzt sich zu. Gesundheitsministerin Melanie Huml droht mit rechtsaufsichtlichen Schritten. mehr»