Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 15.07.2008

GEK: "Plön war peinlich"

Kassenchef kritisiert Länder wegen Klinikfinanzierung

BERLIN (ble). Der Vorsitzende der Gmünder Ersatzkasse (GEK), Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, hat die ablehnende Haltung der Bundesländer zu den Eckpunkten der großen Koalition für eine Neuordnung der Klinikfinanzen heftig kritisiert: "Plön war peinlich", sagte er an die Adresse der Ländergesundheitsminister.

Diese hatten sich Anfang Juli im schleswig-holsteinischen Plön mit der Bundesregierung nicht auf ein grundlegendes Konzept zur Neuausrichtung der Einnahme- und Investitionsstrukturen der bundesweit 2100 Kliniken einigen können.

Nach dem GEK-Krankenhausreport 2008 werden Kinder immer häufiger wegen Magen-Darm-Infekten ins Krankenhaus eingeliefert: Seit dem Jahr 2000 stieg die Zahl der Aufnahmen um das Zweieinhalbfache.

Lesen Sie dazu auch:
Magen-Darm-Infekte sind der neue Klinikrenner

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »