Ärzte Zeitung, 15.07.2008

GEK: "Plön war peinlich"

Kassenchef kritisiert Länder wegen Klinikfinanzierung

BERLIN (ble). Der Vorsitzende der Gmünder Ersatzkasse (GEK), Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, hat die ablehnende Haltung der Bundesländer zu den Eckpunkten der großen Koalition für eine Neuordnung der Klinikfinanzen heftig kritisiert: "Plön war peinlich", sagte er an die Adresse der Ländergesundheitsminister.

Diese hatten sich Anfang Juli im schleswig-holsteinischen Plön mit der Bundesregierung nicht auf ein grundlegendes Konzept zur Neuausrichtung der Einnahme- und Investitionsstrukturen der bundesweit 2100 Kliniken einigen können.

Nach dem GEK-Krankenhausreport 2008 werden Kinder immer häufiger wegen Magen-Darm-Infekten ins Krankenhaus eingeliefert: Seit dem Jahr 2000 stieg die Zahl der Aufnahmen um das Zweieinhalbfache.

Lesen Sie dazu auch:
Magen-Darm-Infekte sind der neue Klinikrenner

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »