Ärzte Zeitung, 21.01.2009

Knappschaft erweitert Präventionsangebot

KÖLN (iss). Die Knappschaft erweitert das Präventionsangebot für ihre Versicherten. Als nach eigenen Angaben erste bundesweite Krankenkasse bietet sie auch unter 35-Jährigen alle zwei Jahre ein Hautkrebsscreening beim niedergelassenen Hautarzt an.

Die Kasse hat einen entsprechenden Vertrag mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung abgeschlossen.

Zusätzlich zu den üblichen Untersuchungsleistungen umfasse das Screening bei der Knappschaft auch die Auflichtmikroskopie, also das Vergrößern auffälliger Hauterscheinungen mit einer Lupe, teilte die Kasse mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Gröhe demonstriert Harmonie mit den Ärzten

Zur Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetages blicken Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und BÄK-Präsident Frank Ulrich Montgomery auf eine harmonische Legislaturperiode zurück. mehr »