Ärzte Zeitung, 22.01.2009

AOK in Nordbaden hat ehrgeizige Wachstumspläne

HEIDELBERG (mm). Die Zahl der AOK-Versicherten soll im laufenden Jahr um 25 Prozent steigen. Das hat sich Stefan Strobel, Geschäftsführer der AOK-Bezirksdirektion Rhein-Neckar-Odenwald, für 2009 vorgenommen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Bezirksdirektion, die die Städte Mannheim, Heidelberg, den Rhein-Neckar-Kreis und den Neckar-Odenwald-Kreis umfasst, ihre Versichertenzahl um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr vergrößern können.

Derzeit sind 355 000 Menschen bei der AOK versichert. Das sind nach Auskunft von Strobel knapp 40 Prozent aller gesetzlich Krankenversicherten der Region. Es gebe eine Art "Rückkehr zu verlässlichen Einrichtungen", sagte der AOK-Vertreter der "Rhein-Neckar-Zeitung".

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16464)
Organisationen
AOK (7021)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »