Ärzte Zeitung, 25.02.2009

AOK verzeichnet Plus von 811 Millionen Euro

BERLIN (dpa). Die AOK hat 2008 einen Überschuss von 811 Millionen Euro erzielt und will 2009 auf Zusatzbeiträge zulasten ihrer Versicherten verzichten. Gesamtausgaben von rund 61,2 Milliarden Euro stünden Einnahmen von rund 62 Milliarden gegenüber, berichtete der AOK-Bundesverband am Dienstag. Nach einem Überschuss von 943 Millionen Euro 2007 habe die AOK ihre Schulden rechtzeitig vor dem Start des Gesundheitsfonds getilgt. Deshalb und dank der höheren Zuweisungen aus dem Fonds könne die AOK auf Zusatzbeiträge in diesem Jahr verzichten.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16464)
Organisationen
AOK (7021)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »