Ärzte Zeitung, 09.04.2009

Ersatzkassen erhalten zwölf Bewerbungen

BERLIN (ble). Am Ideenwettbewerb des Ersatzkassenverbands zu Hausarztverträgen nach Paragraf 73b SGB V (wir berichteten) haben sich nach dessen Angaben bis zum 31. März zwölf Ärztegemeinschaften beteiligt. Nach Ostern wolle man Gespräche mit den Gemeinschaften aufnehmen, heißt es in einer Mitteilung.

Darin kritisiert der Verband erneut die Monopolstellung des Deutschen Hausärzteverbands und lehnt mit Blick auf Bayern eine Übernahme des AOK-Hausarztvertrags durch die Ersatzkassen ab. Dies würde für die GKV zu Mehrbelastungen von bis zu vier Milliarden Euro führen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16464)
Berufspolitik (17360)
Organisationen
AOK (7021)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »