Ärzte Zeitung online, 20.05.2009

Taunus BKK plus BKK Gesundheit: Größte Kasse im BKK-System entsteht

KÖLN (akr). Der Konzentrationsprozess im Lager der Betriebskrankenkassen schreitet voran. Mit der Fusion der Taunus BKK und der BKK Gesundheit zum 1. Oktober entsteht mit 1,2 Millionen Versicherten die größte Kasse im BKK-System.

Die neue Kasse erhält den Namen BKK Gesundheit. Das Management verspricht sich von dem Zusammenschluss die Bündelung von Kompetenz und mehr Gewicht bei der Verhandlung mit Vertragspartnern.

Der Chef der BKK Taunus, Udo Sennlaub, und Thomas Bodmer von der BKK Gesundheit werden jährlich alternierend den Vorstandsvorsitz übernehmen. Ziel der Fusion sei, über Marktstärke, Produktinnovationen und strikte Kundenorientierung ein langfristiges Wachstum zu erreichen, sagte der Vorstandschef der jetzigen BKK Gesundheit Bodmer. "Über die neue Kassengröße gilt es zudem, die Verhandlungsinteressen gegenüber Ärzten und Krankenhäusern weiter auszubauen und versorgungspolitische Ansätze im Gesundheitswesen zu setzen", sagte er. Die fusionierte Kasse wird 2000 Mitarbeiter und 60 Geschäftsstellen haben.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16609)
Unternehmen (10926)
Organisationen
BKK (2118)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »