Ärzte Zeitung online, 22.10.2009

Zeitung: Gesundheitsfonds wird abgeschafft - höhere Kassenbeiträge?

BIELEFELD (eb) Nach Informationen der Zeitung "Neue Westfälische" soll der Gesundheitsfonds abgeschafft werden. Darauf hätten sich Unterhändler von CDU/CSU und FDP bei den Koalitionsgesprächen in Berlin verständigt.

Im nächsten Jahr solle eine Regierungskommission eingerichtet wird, die die Abwicklung des Gesundheitsfonds auf den Weg bringe. Solange solle die Ein-Prozent-Deckelung der Zusatz-Beiträge auf zwei Prozent erhöht werden.

Diejenigen Krankenkassen, die mit dem lohnbezogenen Beitrag von 14,9 Prozent nicht auskommen, könnten künftig höhere Zusatzbeiträge als heute erheben können.

Lesen Sie dazu auch:
Union und FDP wollen Fonds abschaffen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »