Ärzte Zeitung, 10.11.2009

BKK Deutsche BP und BKK vor Ort fusionieren

KÖLN (lks). Das Fusionskarussell bei den Betriebskrankenkassem dreht sich weiter. Die BKK vor Ort fusioniert zum 1. Januar 2010 mit der BKK Deutsche BP. Nach eigenen Angaben ist die BKK vor Ort die größte Betriebskrankenkasse in Nordrhein-Westfalen und steht bundesweit an sechster Stelle.

"Wir bauen damit nicht nur unsere Kundenpräsenz, sondern auch unsere Verhandlungsposition gegenüber Leistungserbringern aus", sagte Ludger Hamers, Verwaltungsratsvorsitzender der Kasse. Nach dem Zusammenschluss betreut die neue Kasse, die den Namen BKK vor Ort tragen wird, 590 200 Versicherte.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16602)
Organisationen
BKK (2118)
BP (52)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »