Ärzte Zeitung, 11.12.2009

Fusions-Kurs der IKK stößt auf Widerstand

BERLIN (fst). Obwohl Fusionsverhandlungen mit der AOK geplant sind, wollen die Innungskassen in Niedersachsen "präsent sein", teilt der IKK e.V. , "Stimme und Dienstleister von Innungskrankenkassen auf Bundesebene", mit.

Kürzlich hatte der Verwaltungsrat der IKK Niedersachsen mit knapper Mehrheit beschlossen, Fusionsverhandlungen mit der AOK aufzunehmen. Dagegen opponiert die IKK e.V.: "Es kann nicht angehen, dass die große Mehrheit der IKK-Kunden durch die Beschlüsse einiger Weniger automatisch zu anonymen AOK-Versicherten mutieren."

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16464)
Organisationen
AOK (7021)
IKK (842)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »