Ärzte Zeitung, 14.12.2009

Gesundheitsinitiativen für alte Menschen prämiert

BERLIN (ami). Zum vierten Mal hat der BKK Bundesverband beim Kongress "Armut und Gesundheit" vorbildliche Präventionsprojekte ausgezeichnet. Der Schwerpunkt lag in diesem Jahr bei Initiativen für ältere Menschen. Insgesamt sechs Projekte wurden preisgekrönt.

Sozial benachteiligte Ältere seien mit gesundheitsförderlichen Angeboten oft besonders schwer zu erreichen, so der Kassenverband. Für solche Gruppen entwickelt der Verband auch mit der Initiative "Mehr Gesundheit für alle" modellhafte Präventionsprojekte.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16334)
Organisationen
BKK (2097)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »