Ärzte Zeitung online, 04.01.2010

Fusionierte BKK Mitte wird zur größten Betriebskrankenkasse Deutschlands

BREMEN (cben). Die BKK Landesverbände Niedersachsen-Bremen und Ost fusionierten am 1. Januar 2010 zum BKK Landesverband Mitte und damit bundesweit zur größten BKK. Das teilte der neue Verband mit. Er bereut in sieben Bundesländern 3,2 Millionen BKK-Versicherte. Neben Niedersachsen ist der neue Verband mit Sitz in Hannover für BKK-Versicherte in den Ländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der zuständige Landesverband.

Insgesamt gehören dem neuen Verband seit 1. Januar 2010 zwanzig Betriebskrankenkassen an (15 aus Niedersachsen-Bremen und fünf aus dem Bereich Ost).

"Wir werden mit dem neuen Verband die Versorgung der BKK-Versicherten in allen sieben Bundesländern verbessern können, dank der größeren Effektivität und der gestiegenen Marktmacht", betont der Vorstandsvorsitzende des Landesverbandes Niedersachsen-Bremen, Hans-Hermann Runge. "Bei allen Aufgabenbereichen, sowohl den gesetzlich vorgegebenen als auch den von den BKK zusätzlich übertragenen Aufgaben, wie beispielsweise den Krankenhaus-Budgetverhandlungen, können wir deutliche Effizienzgewinne verzeichnen."

Der neue Verwaltungsrate soll in der ersten Verwaltungsratssitzung des BKK Landesverbandes Mitte am 27. und 28. Januar 2010 in Hannover gewählt werden. Vorstandsvorsitzender soll Hans-Herrmann Runge werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »