Ärzte Zeitung, 06.01.2010

Weniger Beitragszahler für die Krankenkassen

NÜRNBERG (dpa). Nach mehrjährigem Zuwachs ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten erstmals 2009 wieder rückläufig gewesen.

Nach Hochrechnungen der Bundesagentur für Arbeit waren im Oktober 27,81 Millionen Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt; im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Rückgang von 213 000 oder 0,8 Prozent.

Lesen Sie dazu auch:
Arbeitsmarkt bleibt trotz Krise robust

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16326)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »