Ärzte Zeitung, 14.01.2010

Neuer Hautcheck für TK-Versicherte über 20

MÜNCHEN (sto). Versicherte der Techniker Kasse (TK) können ab sofort schon ab dem vollendeten 20. Lebensjahr einen kostenlosen Haut-Check beim Facharzt durchführen lassen. Das hat die TK-Landesvertretung Bayern mitgeteilt. Bisher gab es das Hautkrebsscreening auf Chipkarte erst ab dem vollendeten 35. Lebensjahr.

Eine Vereinbarung, die die TK zusammen mit der KV Bayerns (KVB) geschlossen hat, umfasst alle zwei Jahre eine Kontrolluntersuchung des gesamten Körpers mit der Auflichtmikroskopie beim Dermatologen oder Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten. Für das Screening müssen die Versicherten weder eine Zuzahlung leisten noch die Praxisgebühr zahlen, betonte die TK.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »