Ärzte Zeitung, 01.02.2010

DGB startet eigene Reformkommission zu Gesundheit

BERLIN (hom). Mit einer eigenen Reformkommission für ein "solidarisches Gesundheitssystem" will der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ein Gegenwicht zu der von der Koalition geplanten Regierungskommission schaffen. Das Gremium werde gemeinsam mit Sozialverbänden und Wissenschaftlern bis Herbst 2010 Vorschläge "zur Weiterentwicklung der solidarischen Krankenversicherung ausarbeiten", teilte der DGB am Montag mit. Fachliche Beratung soll von Experten der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung kommen. Für Anfang März ist das erste Treffen geplant.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16464)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »