Ärzte Zeitung, 03.05.2010

Landesbeirat der IKK classic in Thüringen gewählt

ERFURT (rbü). In Thüringen hat sich der neue Landesbeirat der IKK classic konstitutiert. Das Gremium aus ehrenamtlichen Mitgliedern soll als Bindeglied zwischen Vertretern des Thüringer Handwerks und der Krankenkasse dienen. "Mit dieser Schnittstellenfunktion garantieren wir, dass die Thüringer Belange auch künftig in alle Entscheidungen der IKK classic einbezogen werden", sagte Andreas Brückner, neu gewählter Vorsitzender des Landesbeirates und Arbeitgebervertreter. Den Vorsitz auf der Versichertenseite hat Regina Klefler übernommen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16326)
Organisationen
IKK (835)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »