Freitag, 29. August 2014
Ärzte Zeitung, 28.05.2010

Vorstandswechsel beim Landesverband der BKK Bayern

MÜNCHEN (sto). Neuer Vorstand des BKK Landesverbandes Bayern wird zum 1. Juli 2010 die leitende Ministerialrätin Sigrid König (48) aus dem bayerischen Sozialministerium. Sie tritt die Nachfolge von Werner Rychel (64) an, dessen Amtszeit zum 30. Juni 2010 endet. Im Sozialministerium leitete König in den Jahren 1996 bis 2001 den Bereich Krankenversicherung. Danach wechselte sie in den Zentralbereich und verantwortete den Sozialhaushalt. Nach knapp zweijähriger Tätigkeit im BKK-System und bei der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns führt sie seit 2006 den Bereich Pflegeversicherung.

|
Topics
Schlagworte
Krankenkassen (13816)
Organisationen
BKK (1860)
Personen
Sigrid König (21)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

BDI-Chef Wesiack im Interview: "Das Honorar-Ergebnis ist eine große Enttäuschung"

In Sachen Honorar blickt Internisten-Präsident Wesiack wenig optimistisch in die Zukunft. Den jüngsten Abschluss bezeichnet er im Interview als Enttäuschung. Auch bei der GOÄ sieht er schwarz - und übt deutliche Kritik an der BÄK. mehr »

Honorar-Ergebnis: Ärzte sind sauer auf die KBV

Von fünf Milliarden Euro war die Rede, 800 Millionen Euro sind es am Ende geworden: Die KBV erntet für ihr Ergebnis bei den Honorarver­handlungen viel Kritik - von Ärztevertretern und niedergelassenen Ärzten. mehr »

Psychosomatische Medizin: Vertrauensperson Hausarzt

Viele Menschen in Deutschland haben psychosomatische Störungen. Erkannt werden diese aber oft zu spät. Experten sind überzeugt: Den Schlüssel zu Verbesserungen in der Versorgung tragen die Hausärzte. mehr »