Ärzte Zeitung, 15.06.2010

spectrumK startet Generika-Ausschreibung

BERLIN (mn). Das BKK Gemeinschaftsunternehmen spectrumK hat das Vergabeverfahren für seine zweite Arzneimittelausschreibung eröffnet. Dabei bündelt spectrumK die Nachfrage von 75 Betriebskrankenkassen, der Landwirtschaftlichen Krankenversicherung sowie mehrerer Innungs- und Ersatzkassen.

Von den rabattierten Medikamenten können 8,8 Millionen Versicherte profitieren. Das Gemeinschaftsunternehmen hat insgesamt 134 Wirkstoffe ausgeschrieben.

Als Starttermin der Rabattverträge ist Anfang 2011 geplant. Die Einsparungen sollen sich auf mehrere Millionen Euro belaufen, so spectrumK.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »