Ärzte Zeitung, 13.07.2010

BKKen gründen neuen Landesverband

KÖLN (iss). Die Landesverbände Nordrhein-Westfalen und Nord haben sich zum BKK-Landesverband Nordwest zusammengeschlossen. Der Verband vertritt 41 Kassen aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und NRW mit insgesamt vier Millionen Versicherten. Die Fusion bringe eine betriebswirtschaftlich stabile Grundlage und ermögliche die Optimierung einzelner Geschäftsfelder, sagt der Vorstandsvorsitzende Jörg Hoffmann. "Nach außen erhöhen wir unser politisches Gewicht und stärken unsere Position im Vertragsgeschäft zum Beispiel mit Kliniken oder Pharmafirmen."

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16325)
Organisationen
BKK (2095)
Personen
Jörg Hoffmann (30)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »