Ärzte Zeitung, 26.07.2010

vdek lobt Preis aus für kluge Versorgungsideen

BERLIN (eb). Der Ersatzkassenverband vdek schreibt erstmals einen Gesundheitspreis aus. Mit dem Preis will der Verband die Entwicklung altersgerechter Versorgungskonzepte fördern. Durch die älter werdende Bevölkerung wird sich der medizinische Versorgungsbedarf massiv verändern, heißt es zur Begründung. Bis Ende Oktober können Ärzte und alle anderen Leistungserbringer im Gesundheitswesen innovative Versorgungsideen und -konzepte einreichen. Dabei könne es sich auch um Best-practice-Beispiele handeln. Insgesamt hat der vdek ein Preisgeld von 20 000 Euro ausgelobt.

Teilnahmebedingungen und Meldeformular sind abrufbar unter: www.vdek.com/presse/vdek-zukunftspreis-2010/index.htm

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16457)
Organisationen
VDEK (103)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »