Ärzte Zeitung, 16.12.2010

Barmer GEK bleibt größte deutsche Kasse

KÖLN (iss). Die Barmer GEK hat im laufenden Jahr 400 000 neue Mitglieder verzeichnet und damit ihre Position als größte deutsche Kasse gefestigt. "Mit einem stabilen Finanzpolster und dem Versprechen, auch 2011 keinen Zusatzbeitrag zu erheben, gehen wir selbstbewusst ins neue Jahr, um unsere Marktführerschaft auszubauen", kündigte Verwaltungsratvorsitzendet Holger Langkutsch an.

Die Barmer GEK wolle insbesondere freiwillig Versicherte, die über einen Wechsel in die PKV nachdenken, davon überzeugen, dass die solidarische Versicherung die bessere Alternative sei.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16457)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »