Ärzte Zeitung, 15.02.2011

Mehr Mitglieder in der AOK Baden-Württemberg

STUTTGART (mm). Die AOK Baden-Württemberg verzeichnet einen deutlichen Mitgliederzuwachs: Über 125 000 neue Mitglieder konnte die Kasse nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr hinzugewinnen.

Damit steigt ihre Versichertenzahl auf über 3,8 Millionen. Sie ist damit die größte Krankenkasse im Land und die fünftgrößte im Bundesgebiet. "Wir haben gut gewirtschaftet und rechnen auch im Jahr 2011 mit einer stabilen Finanzlage.

Der Zusatzbeitrag ist für uns kein Thema", bestätigte AOK-Landeschef Dr. Rolf Hoberg. Im Hausarztprogramm der Kasse seien inzwischen fast eine Million Versicherte eingeschrieben.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16457)
Organisationen
AOK (7018)
Personen
Rolf Hoberg (184)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »