Ärzte Zeitung, 02.03.2011

Graalmann übernimmt ab Herbst AOK-Vorstand

BERLIN (eb). Bei Deutschlands größtem Krankenkassenverbund AOK steht zum 1. Oktober 2011 ein Generationenwechsel an.

Der Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes berief am Mittwoch Vizechef Jürgen Graalmann (42) und den Vorstand der AOK Sachsen-Anhalt Uwe Deh (44) zum Geschäftsführenden Vorstand. Graalmann tritt damit die Nachfolge von Dr. Herbert Reichelt an, der in den Ruhestand geht.

Mit der Neubesetzung an der Spitze der AOK habe man rechtzeitig Weichen gestellt für "eine weiterhin erfolgreiche Vertretung der Interessen der AOK-Mitglieder gegenüber dem Gesetzgeber", sagte der Chef des AOK-Aufsichtsrates, Volker Hansen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »