Ärzte Zeitung, 12.04.2011

Alt-VdAK-Chef Gerdelmann gestorben

BERLIN (eb). Der langjährige Vorstand und Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen (VdAK) Dr. Werner Gerdelmann ist am 8. April nach schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren gestorben.

Gerdelmann war über 22 Jahre für die beiden Ersatzkassenverbände VdAK und AEV in leitenden Positionen tätig. Am 1. August 1985 trat er als Leiter der Hauptabteilung "Leistungen, Verträge und stationäre Einrichtungen" in den Dienst der Ersatzkassen und war damit auch ein wichtiger Verhandlungspartner der KBV.

Der gebürtige Bremer war promovierter Diplom-Kaufmann, dessen Arbeit sich durch Pragmatismus auszeichnete.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16603)
Organisationen
KBV (6605)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »