Ärzte Zeitung, 14.04.2011

BKK Verkehrsbauunion sieht sich auf Erfolgskurs

BERLIN (ami). Die Betriebskrankenkasse Verkehrsbauunion ist auf Wachstumskurs. Mit 300 000 Versicherten hat sie den höchsten Versichertenstand seit ihrer Gründung im Jahr 1993 erreicht.

Der Verwaltungsrat der Krankenkasse hat auf seiner jüngsten Sitzung im März garantiert, dass im laufenden Jahr kein Zusatzbeitrag erhoben wird. Auch für 2012 sei kein Zusatzbeitrag notwendig oder geplant.

Gleichzeitig hat der Verwaltungsrat beschlossen, den Zuschuss zu Kinderpräventionskursen rückwirkend ab März 2011 von bisher 80 Prozent auf 100 Prozent zu erhöhen. Die maximale Förderungssumme pro Jahr beträgt 400 Euro.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16329)
Organisationen
BKK (2097)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »