Ärzte Zeitung, 16.05.2011

MDK bescheinigt hohe Pflegequalität im Norden

KIEL (di). Die Pflegequalität in Schleswig-Holstein ist nach Ansicht des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) deutlich gestiegen. Dies zeigen die Noten des MDK zur Pflegequalität.

Aktuell liegt die durchschnittliche Gesamtnote in Schleswig-Holstein für die Pflege in Heimen bei 1,8 und in der ambulanten Pflege durch Pflegedienste bei 2,1. Damit schneidet das Land deutlich besser ab als noch zu Beginn der Prüfungen vor knapp zwei Jahren, als die Durchschnittsnote nur 3,1 betrug.

Damals hatte die Benotung für Kritik an den Heimen, aber auch an den Prüfungen gesorgt. Seit 2011 wird jedes Pflegeheim und jeder ambulante Pflegedienst einmal jährlich durch den MDK geprüft. Der Landespflegeausschuss würdigte nach Veröffentlichung der Noten ausdrücklich die Arbeit der Pflegekräfte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »