Ärzte Zeitung, 10.06.2011

AOK im Südwesten erhält Auszeichnung

STUTTGART (mm). Die AOK Baden-Württemberg hat das Zertifikat "audit berufundfamilie" erhalten.

"Mit Regelungen wie Hilfen beim beruflichen Wiedereinstieg nach Elternzeit haben wir schon seit längerem Schritte für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie getan", erklärte Landes-AOK-Chef Dr. Rolf Hoberg.

Angebote zur Kinderbetreuung, Teilzeitarbeit auch für Führungskräfte und bessere Handhabung familiärer Notfälle will die Kasse als nächstes ausbauen.

Das Zertifikat wird von Wirtschaftsverbänden empfohlen und steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin und des Wirtschaftsministers.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16604)
Organisationen
AOK (7070)
Personen
Rolf Hoberg (184)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »