Ärzte Zeitung, 10.06.2011

AOK im Südwesten erhält Auszeichnung

STUTTGART (mm). Die AOK Baden-Württemberg hat das Zertifikat "audit berufundfamilie" erhalten.

"Mit Regelungen wie Hilfen beim beruflichen Wiedereinstieg nach Elternzeit haben wir schon seit längerem Schritte für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie getan", erklärte Landes-AOK-Chef Dr. Rolf Hoberg.

Angebote zur Kinderbetreuung, Teilzeitarbeit auch für Führungskräfte und bessere Handhabung familiärer Notfälle will die Kasse als nächstes ausbauen.

Das Zertifikat wird von Wirtschaftsverbänden empfohlen und steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin und des Wirtschaftsministers.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16146)
Organisationen
AOK (6870)
Personen
Rolf Hoberg (184)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »