Ärzte Zeitung online, 05.07.2011

DAK: Kinder sind ungesünder als früher

HAMBURG (dpa). Die Gesundheit der Kinder in Deutschland ist nach Einschätzung von Kinderärzten offenbar spürbar schlechter geworden.

In den vergangenen zehn Jahren hätten vor allem psychische Probleme, Verhaltensauffälligkeiten und Übergewicht deutlich zugenommen, wie die Krankenkasse DAK in Hamburg mitteilte.

Besonders Grundschüler sind nach Ansicht der Mediziner betroffen. Das Forsa-Institut hatte im April im Auftrag der Kasse bundesweit 100 Kinder- und Jugendärzte befragt.

"Die Einschätzung der Kinderärzte ist alarmierend", sagte Christina Sewekow von der DAK. "Die Gesundheitserziehung unserer Kinder muss in Deutschland ein stärkeres Gewicht bekommen."

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16119)
Pädiatrie (8361)
Organisationen
DAK (1457)
Krankheiten
Adipositas (2964)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »