Ärzte Zeitung, 28.09.2011

Kassen-Mitarbeiter leiden unter Kostendruck

KASSEL (ine). Die Mitarbeiter von Krankenkassen stehen zunehmend unter Druck, so die Gewerkschaft Verdi bei einer Tagung in Kassel.

Die Verwaltungskosten-Deckelung in der GKV, Gesundheitsfondszuweisungen und Risikostrukturausgleich führten zu einer stärkeren Arbeitsbelastung. Hinzu kämen Kostendruck und Personalabbau.

Verdi fordert, den Kostendruck von den Kassen zu nehmen: Die Beschäftigten sollten genügend Zeit bekommen, um sich um die Anliegen der Versicherten kümmern zu können.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16326)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »