Ärzte Zeitung, 05.11.2011

Aus "BKK Dr. Oetker" wird "Heimat Krankenkasse"

BIELEFELD (eb). Die BKK Dr. Oetker wird ab Januar nächsten Jahres ihre Leistungen unter dem neuen Namen "Heimat Krankenkasse" anbieten.

Mit diesem Schritt will die Krankenkasse nach eigenen Angaben ihr Profil als eigenständige Betriebskrankenkasse stärken und neben der regionalen Fokussierung die bundesweite Öffnung für Mitglieder aus ganz Deutschland in Zukunft stärker zum Ausdruck bringen.

Die Kasse mit neuem Namen hat mehr als 150.000 Versicherte und Arbeitgeberkunden. Sie sichert zu, dass Mitglieder bis 2013 garantiert keinen Zusatzbeitrag zahlen müssen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16326)
Organisationen
BKK (2095)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »